Aktuelles

Absegeln unter CORONA-Regeln am Samstag den 17.10.20,  um 13.30 Uhr am Clubhaus des Segel-Verein Steinhude-Niedersachsen-e.V.

Liebe Mitglieder,

nachdem durch Corona die Saison in diesem Jahr weitgehend ins Wasser gefallen ist, wollen wir am 17.10.20 gemeinsam mit dem Nachbarclub am Ferienpark, dem Segel-Verein Steinhude-Niedersachsen-e.V. (SVSN) zumindest noch ein Absegeln durchführen.

Wir treffen uns dafür mit dem Vorsitzenden Alfred-W. Becker und den Mitgliedern des Nachbarclubs um 13.30 Uhr am Clubhaus unseres Nachbarvereins. Wer mit dem eigenen Booten segeln möchten, sollte dies bitte um 14.00 Uhr segelfertig am Steg liegen haben. Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem Auswanderer ca. 1 Stunde eine Rundfahrt zu machen. Wer hieran teilnehmen möchte, muss sich unbedingt vorher bei Uli Balzer anmelden, weil wir in Corona Zeiten stärker organisieren und planen müssen. Um 16 Uhr wollen wir gemeinsam im SVSN Kaffee trinken und Kuchen essen. Gegen 18 Uhr organisieren wir das Grillen und die dazugehörigen Getränke. Im Verlauf des Abends wollen wir dann klönen und dabei die Mitglieder des SVSN näher kennen lernen. Aufgrund der Vorschriften zu COVID-19, müssen wir aktuell stärker organisieren und planen.
Der ganze Tag findet unter strikter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften nach der Allgemeinverfügung zu COVID-19 für Vereine vom Land Niedersachsen statt. Der SVSN hat hierzu ein Hygienekonzept umgesetzt, das unbedingt zu beachten ist. Beim Aufenthalt in der Vereins- Anlage und beim Betreten der Räumlichkeiten im Clubhaus des SVSN besteht eine Maskenpflicht! Alle Mitglieder, Gäste und Besucher, haben sich auf dem Kontakt- Erfassungsbogen, der am Eingang zum Clubhaus ausliegt, einzutragen. Die ganze Veranstaltung funktioniert nur mit einer verbindlichen Anmeldung bis Dienstag dem 13.10.2020 bei Uli Balzer.






Der Segelclub Lüerßen Diek (Diek = Teich, Deich) wurde im Jahre 1976 von 21 Freunden des Segelsports in Steinhude gegründet und ist seither stetig gewachsen. Ursprünglich enstand der Verein, um der Verschlammung des Steinhuder Meeres besonders im Bereich des Lüerßen Diek entgegenzutreten. Im Lauf der Jahre wurde das Steinhuder Meer besonders für Segler immer wichtiger, aber auch als Naherholungsgebiet für Wanderer, Radsportler und Touristen. Aus diesen Gründen hat auch unser Club an Bedeutung gewonnen. Mit der ersten Entschlammung 1992 und den beiden Weiteren 2002 und 2008 hat der SCLD wichtige Erfolge zu verzeichnen.